0 0

Formica/Serviformica fusca

Artikelnummer: 6040

Grauschwarze Sklavenameise

Gewicht: 0,25 kg
Lieferzeit 1-3 Tage

Kolonie

Formica/serviformica fusca



Beschreibung:

Formica fusca gehören zu den schnellsten europäischen Ameisen. Die kleinen flinken Ameisen zeigen ein vorbildliches Sozialverhalten in der eigenen Kolonie und verfügen über eine nahezu perfekte Struktur.
Im durcheinander schaffen es die Tiere in wenigen Sekunden sich zu orientieren. Im Falle eines Angriffs reagieren die Tiere sehr schnell. Dies gilt auch für die Futtersuche.
Formica fusca vermehren sich sehr zügig, so kann man bald viel Freude beim beobachten dieser erstaunlich gut organisierten Ameisen haben.

Haltung:

Formica fusca haben wenig Ansprüche was ihre Nistplätze angeht, daher kann man ihnen verschiedene Nestformen anbieten. Unsere Komplettsets bieten den Vorteil, das alle wichtigen Voraussetzungen geboten werden und man die Ameisen im Nest selbst gut beobachten kann.
Diese Art verfügt über Ameisensäure, die auch schnell eingesetzt wird sobald Panik entsteht. Beispielsweise sollten keine Futtertiere in ihr Nest rennen können.
Auch beim umbauen des Nestes oder anderen Aktivitäten raten wir zu prüfen ob zu viel Ameisensäure eingesetzt wurde. Dies würde Ihnen am beißenden Geruch auffallen.
Es könnte sonst passieren, dass den Ameisen ihre eigene Säure gefährlich wird.
Falls dies der Fall ist sollten Sie vorsichtig etwas Talkum auf die betreffenden Plätze pusten.
Die Luftzufuhr und das Talkum neutralisieren die Säure.


Natürliche Umgebung:

Die Tiere kommen in der Natur an sehr sonnigen Stellen z.B. auf Wiesen oder in der Nähe des Waldes vor, direkt im Wald sind sie sehr selten zu finden. Die Brut wird meist knapp unter der Erde, unter Steinen nahe der Sonne gelagert. Optimale Temperaturen schaffen Sie mit unseren Zubehör und unseren Dekoelementen.


Interessant ist, dass in der Natur zwei verschiedene Formica fusca Arten zu finden sind. Größere und kleinere. Durch unsere Haltungs- und Sammelerfahrungen haben wir festgestellt, dass die kleinere Art Inzucht betreibt. Obwohl beide Arten polygyn* sind, verfügt die kleine Art über weitaus mehr Königinnen. Die größere Art findet man oft nur mit einer Königin vor.Die kleinere Art der Fromica fusca bildet in der Natur zahlreiche Zweignester. Die Kolonien können hier erstaunliche Größen erreichen. Wir haben Stellen vorgefunden in denen wir Zweignester (Verwandte Kolonien die sich akzeptieren) über 20m² entlang vorfanden.

 

 

Hier geht es weiter zu allgemeinen Haltungsinformationen.

Hier geht es weiter zu allgemeinen Haltungsinformationen Teil 2.

 

  • Taxonomie: Formicinae
  • Name: Formica (Serviformica) fusca
  • Verbreitung: Mitteleuropa
  • Direkte Herkunft: Deutschland, Bayern
  • Schwarmflug: Juni bis August
  • Farbe: schwarz
  • Lebensdauer der Königin: 9 - 16 Jahre
  • Lebensdauer Arbeiterin: 2 - 3 Jahre
  • Maximale Koloniegröße: in der Heimhaltung bis >5000 Tiere *
  • Größe Königin: 8 - 12mm *
  • Größe Arbeiterinnen: 4 - 8mm *
  • Soldaten: nicht vorhanden
  • Stachel / Ameisensäure: Ameisensäure vorhanden
  • Winterruhe: ja *
  • Nahrung: Zucker-/Honigwasser, Futterjellys, vorzugsweise Schaben, Mehlwürmer, Grillen etc.
  • Ausbruchsschutz: Talkum 2 – 3cm am oberen Beckenrand trocken auftragen *
  • Aggression: gering, bei großen Kolonien mittelmäßig
  • Ausbruchsintensivität: mittel, Tiere klettern bedingt am Glas oder Plastik hoch
  • Tagesaktiv / Nachtaktiv: 80% Tagesaktiv, 20% Nachtaktiv, in der Natur 60% Nachtaktiv
  • Lichtintensität vom Nest: können gut an Licht gewöhnt werden; rote Folie ist überflüssig *
  • Verhalten bei Störungen: reagieren kaum auf äußere Einflüsse
  • Temperatur im Nest: durchgehend 24° - 26° Grad *
  • Temperatur in der Arena: 20 Grad reichen aus
  • Licht: normales Tageslicht ist ausreichend; bei künstlicher Beleuchtung empfiehlt sich kaltweiß
  • Luftfeuchtigkeit für die Haltung: 50% - 60%, muss nicht angepasst werden
  • Kolonie Typ: polygyn *
  • Nestformen / Habitate in der Natur: leben vorrangig in der Erde, ab und zu in morschen Baumstämmen; leben direkt im Wald oder an Waldrändern
  • Nestformen zur eigenen Haltung: Ytong Stein, unsere hochwertigen Ameisenfarmen, Erdnester; wir empfehlen alle Nester mit 0,5 cm bis 1cm Bodengrund (Sand ohne Gemisch) zu befüllen
  • Arena: Bodengrund Sand-Lehm wird empfohlen; Gegenstände wie kleine Steine, Nadeln, helfen bei der Orientierung; nicht zu stark bestücken oder bepflanzen
  • Nestbefeuchtung: leicht feucht wird empfohlen, Trockenheit im Nest schadet den Tieren nicht *
  • Substrate in der Natur: Sand-Lehm Gemisch
  • Reagenzgläser für die Aufzucht: können in offenen Reagenzgläsern (abgedunkelt), in einer Arena liegend, aufgezogen werden *
  • Reagenzgläser bei Lieferung: maximal 1 Tag geschlossen lagern, die Tiere vertragen geschlossene Reagenzgläser nicht besonders gut
  • Gründung: erfolgt claustral (d.h. ohne Futter), wir empfehlen bei Gründung die Königin immer wöchentlich zu füttern
  • Brutentwicklung: vom Ei bis zur Larve 7 bis 10 Tage, Larve bis Puppe ca. 8 bis 20 Tage,  insg. Ei bis Arbeiterin ca. 2-3 Wochen (stark Temperatur abhängig)
  • Robust auf einer Skala von 1 (kaum) bis 10 (sehr robust): 8,5
  • Empfohlener Platz für die Haltung in der Arena: ab 20 x 20cm
  • Empfohlener Platz für die Haltung im Nest: Gänge mit wenigen cm reichen den Tieren aus
  • Expressversand: nicht notwendig
  • Winterversand: jederzeit möglich – kann in der Winterruhe verschickt werden
  • Nach Erhalt der Lieferung: Reagenzglas nach Erhalt in die Arena legen. 20 – 30 Minuten abwarten, dann vorsichtig den Verschluss entfernen. Damit sollte sichergestellt sein, dass die Tiere nicht panisch aus dem Reagenzglas laufen. Die Tiere können in der Arena einige Woche Ihr Reagenzglas weiterhin als Nest nutzen. Anfangs eignet sich ein feuchtes und abgedunkeltes Nest, um den Umzug der Ameisen zu beschleunigen.
  • Links für diese Ameisenart: wir empfehlen rechte Maustaste „Link im neuem Tapp öffnen"          

           Link für antweb.org;   Link für antwiki.org             

*Arena Die Arena bezeichnet den Platz im Becken, zur Futterversorgung und den Raum zur freien Bewegung der Ameisen

*Ausbruchsschutz Talkum trocken mit einem Pinsel anbringen oder mit dem Finger an die Scheiben im oberen inneren Bereich einige cm breit anbringen. Bei kleinen Kolonien hält das Talkum einige Wochen.

*Diapause Die Diapause, in Bezug auf die Tierruhe ist eine Verzögerung der Entwicklungsphase als Reaktion auf regelmäßige und wiederkehrende Perioden ungünstiger Umweltbedingungen. Es wird als physiologischer Ruhezustand mit sehr spezifischen initiierenden und hemmenden Zuständen betrachtet.

*Farm Die Farm bezeichnet das eigentliche Nest und die Brutstätte der Ameisen.

*Gemeinschaftsbecken In Gemeinschaftsbecken sollte niemals die gleiche Gattung gehalten werden. Für Gemeinschaftsbecken eignen sich äußerst große Terrarien.
Einfacher lässt sich dies durch verbinden mehrerer Becken und externen Ameisenfarmen verwirklichen.

*Größe Die Größe kann auch je nach Sammelregion/ Land etwas abweichen. Futtervorkommen und Wetter sind dafür ausschlaggebend. Oft wird der Nachwuchs in der eigenen Haltung etwas größer.

*Lichtintensität vom Nest Anfänglich wird empfohlen das Ameisennest abzudunkeln. Sobald die Tiere eingezogen sind kann diese Abdunkelung einige Wochen später entfernt werden.

*Maximale Koloniegröße In der Heimhaltung von Ameisen wachsen Kolonien, die man stark füttert und durchgehend gut warm hält schneller. Die Kolonien werden somit größer als bei ihren Artgenossen in der Natur. Das Wachstum ihrer Ameisenkolonie wird mit eiweißhaltigem Futter reguliert und wie gewünscht angepasst.

*Monogyn/polygyn Bei monogynen Ameisen wird nur eine Königin akzeptiert. Oft legen monogyne Königinnen mehr Brut als Arten die polygyn sind. Bei polygynen Arten werden mehrere Königinne akzeptiert es kann aber vorkommen, dass trotz mehrerer Königinnen nur die dominanteste Brut legt.

*Nestbefeuchtung Extreme Trockenheit über eine längere Zeit kann zu einer Diapause* führen. Dies trifft hier nicht zu.

*Reagenzgläser für die Aufzucht Reagenzgläser dürfen leicht verschmutzt sein. Wir empfehlen immer etwas Erde / Sand-Lehm im Reagenzglas zu haben. Dies ist bei der Lieferung je nach Bedarf vorhanden. Niemals unnötig tauschen. Der Wechsel stresst die Ameisen extrem, da die Ameisen an das alte Reagenzglas gewöhnt sind. Das neue Reagenzglas muss einige Tage geschlossen bleiben, sonst verlassen die Tiere es panisch.

*Temperatur im Nest Stark wechselnde Temperaturen können zu einer Diapause* führen.

*Winterruhe In der Winterruhe werden die Ameisen von November bis Anfang März bei ca. 2 bis 10 Grad im Idealfall gelagern. Ein Dachboden oder Keller wird dazu empfohlen. Der Kühlschrank kann benutzt werden, ist aber durch die geringe Luftzufuhr nicht ideal. Ein kleiner Wasserzugang sollte vorhanden sein. Futter ist nicht notwendig. Die Winterruhe kann nicht umgangen werden. Auch bei höheren Temperaturen werden die Ameisen inaktiv und legen keine Brut mehr. Durch eine optimal durchgeführte Winterruhe gehen Sie kein Risiko ein, dass die Ameisen im Folgejahr weniger Brut legen würden.




Versand von exotischen Ameisen:
Wir versenden ohne Aufpreis, je nach Bedarf mit 72h Heatpacks. Der Versand ist dadurch auch bei kalten Temperaturen möglich.

Einheimische Arten können auch in der Winterruhe verschickt werden.

 

schreibt
Ich habe sie Sonntag bestellt und am Dienstag angekommen es sind bestimmt 3 mal so viele Tiere wie erwartet aber das kenne ich ja beim besten Ameisen shop der Welt my ants
schreibt
Schnelle Lieferung, Passende Anzahl der Arbeiterinnen und Alle Wohlauf.
Danke, hier werde ich nocheinmal bestellen!
schreibt
Die Ameisen waren sehr gut verpackt, ich hatte 11-25 Arbeiter und ne Königin bestellt .
Ich bekam um die 40 lebenden Ameisen ca 10 Tote und eine tote Königin , ich hab mich erst mal Mega gefreut das es so viele sind aber ohne Königin bringt mir das leider nichts.

In Sachen Support kann ich noch nicht viel sagen , denke aber das sie sehr kulant sind .
schreibt
Wie immer sehr zufrieden. Die Tiere wurden wie bestellt geliefert. Die Arbeiteranzahl hat auch gepasst und sie sind fit dankeschön
schreibt
Bei mir auch: 2-3 mal so viele Worker wie angegeben. Vielleicht 1-2 Tote. Nur!
Und auch bei mir war die Bestellung noch am selben Tag rausgegangen und am Folgetag angekommen.

Leider weder Eier noch Larven. Aber das wird sicher bald kommen!
schreibt
Hallo, ich habe fast doppelt so viele bekommen wie erwartet. Am Montag bestellt und mit Paypal bezahlt. Am Dienstag war das Paket mit Ameisen und Zubehör da. Ich bin sehr zufrieden mit euch.
schreibt
Es waren zu viele Arbeiter.Die Informationen haben mir weitergeholfen.
schreibt
Wenn es wuselt und Ameisen im Akkord rennen xD sind es Formica fusca!!! Mega schneller Versand. Am Morgen bestellt und einen Tag später war mein Paket da.. wie immer perfekt
schreibt
Super fitte Tiere bekommen
Schneller Versand
Top Preis/Leistung gerne wieder!!!!!!
schreibt
Ameisen kamen gut verpackt an und sehen alle fit aus. Habe eine Königin mit 11-25 Arbeiterinnen bestellt und mindestens 25 Arbeiterinnen mit einer Menge Brut bekommen.

Vielen Dank für die tollen Tiere!
schreibt
Die Ameisen sind heute angekommen, sehen topfit aus und waren gut verpackt. Bestellt hatte ich eine Königin mit 11-25 Arbeiterinnen, gekommen sind definitiv mehr als 25 Arbeiterinnen mit vielen Puppen. Allein draußen sieht man meist 18-24 Ameisen rumlaufen.

Ich bin erstaunt, dass die Tiere auch bei so kleiner Koloniegröße schon so viel Zeit außerhalb des Nests verbringen. Vielen Dank für die schönen Ameisen!
schreibt
Wie jedesmal alles gut angekommen
schreibt
Wie jedesmal alles gut angekommen
schreibt
[101-250 Bestellt] Hey, Paket heute bekommen wahren leider ein paar Tranzportleichen dabei aber dafür viel Brut :D



Bestelle immer wieder gerne bei euch ;)
schreibt
Ich bin einfach ein Fan dieser Ameise. Von all den Einheimischen sind das wohl die schnellsten. Auch bei Stress ziehen sie immer so schnell um.. Da würde manch anderer wohl einen Infarkt bekommen ^^^^ schnelle Lieferung gute VP
schreibt
Hallo, Paket heute erhalten. Ich war sehr zufrieden mit den Tieren als auch den bestellten Nützlingen. Viele Grüße
Janosch
schreibt
3Queens + 40 Arbeiter 5 Sterne alle wohlbehalten angekommen sogar mehr als 40 Arbeiter und Brut dabei. Vielen Dank !!!
schreibt
sehr flink
lg
schreibt
Echt schöne Tiere. Hab Sie schnell bekommen. Beratung war auch sehr gut.