0 0

Kolonien Camponotus rufipes verschiedene Größen

Artikelnummer: 2236

Camponotus rufipes

Gewicht: 0,25 kg
Lieferzeit 1-3 Tage


Kolonien Camponotus rufipes

Camponotus rufipes leben in der Natur in der Erde als auch im Gestrüpp. In Französisch Guyana findet man die Tiere häufiger im Gestrüpp und im morschen Holz oder Ansammlungen von größeren Blättern. In Brasilien kommen die Ameisen vorrangig in der Erde vor. Sie können in so ziemlich allen Nestformen gehalten werden. Sie sind anspruchslos was ihre Haltung angeht.

Camponotus rufipes sind große und aktive Ameisen. Diese Camponotus Art zeichnet sich durch eine hohe Intelligenz aus. Daher sind sie auch weit in Südamerika verbreitet. Die Tiere sind flink und immer gut organisiert.

Camponotus rufipes jagen gerne in Gruppen und haben ein vorbildliches Sozialverhalten untereinander. Sie versuchen eher selten an dem Becken hochzuklettern um auszubrechen. Einmal Talkum hier aufgetragen hält viele Wochen.

Ein Link für die allgemeinen Haltungsinformationen für Ameisen.

Ein Link (Teil 2) der allgemeinen Haltungsinformationen für Ameisen.

      • Taxonomie: Formicinae (Schuppenameisen), Tribus: Camponotini
      • Lat. Name: Camponotus rufipes
      • Verbreitung: Mittel.-Südamerika
      • Direkte Herkunft: Brasilien, Region Bahia
      • Schwarmflug: Franz. Guyana dauerhaft, Brasilien Nov. - Dez.
      • Farbe: schwarz-rot mit ausgeprägter Behaarung
      • Lebensdauer der Königin: 20 - 30 Jahre
      • Lebensdauer Arbeiterin: 2 - 4 Jahre
      • Maximale Koloniegröße: in der Heimhaltung bis 3000 Tiere *
      • Größe Königin: 16 - 17mm *
      • Größe Arbeiterinnen: 8 - 16mm *
      • Soldaten: nicht vorhanden
      • Stachel / Ameisensäure: Ameisensäure vorhanden
      • Winterruhe: nein *
      • Nahrung: Zucker-/Honigwasser, Futterjellys, vorzugsweise Schaben, Mehlwürmer, Grillen etc.
      • Ausbruchsschutz: Talkum 2 – 3cm am oberen Beckenrand trocken auftragen *
      • Aggression: mittelmäßig, bei sehr großen Kolonien liegen hohe Aggressionen vor
      • Ausbruchsintensivität: gering, Tiere klettern nicht oft am Glas oder Plastik hoch
      • Tagesaktiv / Nachtaktiv: 90% Tagesaktiv, 10% Nachtaktiv
      • Lichtintensität vom Nest: können gut an Licht gewöhnt werden; rote Folie ist überflüssig *
      • Verhalten bei Störungen: reagieren etwas auf äußere Einflüsse
      • Temperatur im Nest: durchgehend 24° - 26° Grad *
      • Temperatur in der Arena: 23 Grad reichen aus
      • Licht: normales Tageslicht ist ausreichend; bei künstlicher Beleuchtung empfiehlt sich kaltweiß
      • Luftfeuchtigkeit für die Haltung: 50% - 60%, muss nicht angepasst werden
      • Kolonie Typ: monogyn *
      • Nestformen / Habitate in der Natur: leben vorrangig in der Erde; meist an wenig bewachsenen Waldrändern
      • Nestformen zur eigenen Haltung: Ytong Stein, unsere hochwertigen Ameisenfarmen, Erdnester; wir empfehlen alle Nester mit 0,5 - 1cm Bodengrund (Sand ohne Gemisch) zu befüllen
      • Arena: Bodengrund Sand-Lehm wird empfohlen; Gegenstände wie kleine Steine, Nadeln, helfen bei der Orientierung; nicht zu stark bestücken oder bepflanzen
      • Nestbefeuchtung: leicht feucht wird empfohlen, Trockenheit im Nest schadet den Tieren nicht *
      • Substrate in der Natur: Sand-Lehm Gemisch
      • Reagenzgläser für die Aufzucht: können in offenen Reagenzgläsern (abgedunkelt), in einer Arena liegend, aufgezogen werden, ein richtiges weiteres Nest sollte angeschlossen werden *
      • Reagenzgläser für die Aufzucht: können in offenen Reagenzgläsern (abgedunkelt), in einer Arena liegend, aufgezogen werden, ein richtiges weiteres Nest sollte angeschlossen werden *
      • Gründung: erfolgt claustral (d.h. ohne Futter); wir empfehlen bei Gründung die Königin immer wöchentlich zu füttern
      • Brutentwicklung: vom Ei bis zur Larve  8 bis 10 Tage, Larve bis Puppe ca. 10 bis 26 Tage,  insg. Ei bis Arbeiterin ca. 3-4 Wochen (stark Temperatur abhängig)
      • Robust auf einer Skala von 1 (kaum) bis 10 (sehr robust): 9
      • Empfohlener Platz für die Haltung in der Arena: ab 25 x 20cm
      • Empfohlener Platz für die Haltung im Nest: Gänge mit wenigen cm reichen den Tieren aus
      • Expressversand: nicht notwendig
      • Winterversand: jederzeit möglich - Winterverpackung mit Heatpack erfolgt ohne weitere Zuzahlungen
      • Nach Erhalt der Lieferung: Reagenzglas nach Erhalt in die Arena legen. 20 – 30 Minuten abwarten, dann vorsichtig den Verschluss entfernen. Damit sollte sichergestellt sein, dass die Tiere nicht panisch aus dem Reagenzglas laufen. Die Tiere können in der Arena einige Woche ihr Reagenzglas weiterhin als Nest nutzen. Ein weiteres richtiges Nest sollte zur Sicherheit mit angeschlossen werden. Anfangs eignet sich ein feuchtes und abgedunkeltes Nest, um den Umzug der Ameisen zu beschleunigen. Reagenzgläser bitte nicht extern mit einem Schlauch an eine Mini-Arena ohne weitere Nester anschließen. Die reine Reagenzglasaufzucht ohne weitere angebotene Nester ist sehr riskant.
      • Links für diese Ameisenart: wir empfehlen rechte Maustaste „Link im neuem Tapp öffnen"

                        Link für antweb.org;   Link für antwiki.org             
      

*(Maximale Koloniegröße) In der Heimhaltung von Ameisen wachsen Kolonien, die man stark füttert und durchgehend gut warm hält schneller. Die Kolonien werden somit größer als ihre Artgenossen in der Natur. Das Wachstum ihrer Ameisenkolonie wird mit eiweißhaltigem Futter reguliert und wie gewünscht angepasst.

*(Größe) Die Größe kann auch je nach Sammelregion / Land etwas abweichen. Futtervorkommen und Wetter sind dafür ausschlaggebend. Oft wird der Nachwuchs in der eigenen Haltung etwas größer.

*(Winterruhe) liegt hier nicht vor. Die Tiere können aber von Diapausen in den jeweiligen Ländern betroffen sein.

*(Ausbruchsschutz) Talkum trocken mit einem Pinsel anbringen oder mit dem Finger an die Scheiben im oberen inneren Bereich einige cm breit anbringen. Bei kleinen Kolonien hält das Talkum einige Wochen.

*(Lichtintensität vom Nest) Anfänglich wird empfohlen das Ameisennest abzudunkeln. Sobald die Tiere eingezogen sind kann diese Abdunkelung einige Wochen später entfernt werden.

*(Temperatur im Nest) Stark wechselnde Temperaturen können zu einer Diapause* führen. 

*(Nestbefeuchtung)
Extreme Trockenheit über eine längere Zeit kann zu einer Diapause* führen. Dies trifft hier nicht zu.

*(Diapause) Die Diapause, in Bezug auf die Tierruhe ist eine Verzögerung der Entwicklungsphase als Reaktion auf regelmäßige und wiederkehrende Perioden ungünstiger Umweltbedingungen. Es wird als physiologischer Ruhezustand mit sehr spezifischen initiierenden und hemmenden Zuständen betrachtet.

*(Monogyn) Nur eine Königin wird akzeptiert. Oft legen monogyne Königinnen mehr Brut als Arten die polygyn sind. Bei polygynen Arten kann es vorkommen, dass trotz mehrerer Königinnen nur eine (die dominanteste) Brut legt.

*(Reagenzgläser für die Aufzucht) Reagenzgläser dürfen leicht verschmutzt sein. Wir empfehlen immer etwas Erde / Sand-Lehm im Reagenzglas zu haben. Dies ist bei der Lieferung je nach Bedarf vorhanden. Niemals unnötig tauschen. Der Wechsel stresst die Ameisen extrem, da die Ameisen an das alte Reagenzglas gewöhnt sind. Das neue Reagenzglas muss einige Tage geschlossen bleiben, sonst verlassen die Tiere es panisch.

Versand von exotischen Ameisen:
Wir versenden ohne Aufpreis, je nach Bedarf mit 72h Heatpacks.
Der Versand ist dadurch auch bei kalten Temperaturen möglich.

schreibt
Sehr schnelle Lieferung. Wurde am Sonntag bestellt und Montag früh gingen sie auf Reise.
Dienstag kamen sie auch schon in Wien an.
Extrem gut verpackt keine toten.

Sowas sieht man sehr sehr selten, bitte weiter so
schreibt
Ich habe diese Ameisenart bestellt. Es wurde gesagt, dass es 4-5 Arbeiter gab. Das Paket ist angekommen: 1 Königin ohne Arbeitsbrut und Angestellte. Monate nur in einer dunklen, warmen Umgebung, aber keine Eier / Brut. Einige Monate später starb die Königin. 68 Euro in den Papierkorb ... E-Mails an den Kundenservice geschickt, aber ich habe keine neue Königin erhalten ... Sehr enttäuscht.
schreibt
Ich habe mir eine Kolonie bestellt. Mehr Arbeiterinnen als gedacht bekommen, allen gehts gut.. 5 Sterne da rundum zufrieden
schreibt
Lieblinge sind gestern bei uns angekommen. Die Freude war groß zumal die Verpackung wirklich sehr gut war und die Tiere trotz der kälte recht lebendig waren.. Echt schöne Ameisen genau das was ich gesucht habe
schreibt
Nach sehr langer Zeit melde ich mich zu Wort. Habe eine Königin vor knapp 8 Monaten bestellt, wobei der Versand und alles sehr gut abgewickelt wurde. Bekam sehr schnell das ersehnte Packet. Die Gründung war recht einfach, zumal ich null Erfahrung hatte, mich aber dennoch gut eingelesen habe.
Camponotus rufipes ist eine Art die ich weiterempfehlen würde, unkompliziert und nach etwas längeren Anlauf (wie bei allen Camponotus Arten) läuft die Kolonie und man sieht nach und nach immer mehr Ameisen in der Arena. Ihr könnt euch auf schöne rote Beine, schöne Behaarung und große, gefährlich Aussehende Majore freuen! Mittlerweile bringen die es auf über einen Centimeter Körperlänge, und da ist noch viel Luft nach oben.
Alles in allem eine sehr schöne Art! Danke MyAnts!!
schreibt
Sehr ,sehr schnelle Lieferung ...gut verpackt ,alles gesund und munter . kann den Shop nur empfehlen ......
schreibt
Königin kam gut verpackt an. Sie hatte jedoch ihre Brut gefressen. Auf Anweisung haben wir sie dunkel und warm gelagert da sie ein neues Gelege bildet. Leider kam sie dazu nicht sie ist tot.

MyAntsteam: Wir haben hier Ersatz geschickt d.h. am 13.02.2018 da uns die Kundschaft via Email kontaktiert hatte. Die Bewertung erfolgte gleich nach der ersten Bestellung. Schade das es beim ersten mal schief ging. Die Gynen hatten wir hier schon länger auf Lager und mussten daher auch Kulant handeln. Entschuldigen Sie trotzdem nochmals die Umstände.
schreibt
Letzte Woche habe ich meine Königin bekommen. Montag abends bestellt und bezahlt. Dienstag war schon der Versand der Ware und Ameisen. Der Service ist aus meiner Sicht einmalig. Die Verpackung der Ameisen in Styropor und mit Heatpack. Auch waren ersten Puppen mit dabei. Super SHOP
schreibt
Königin kam ohne Brut, war aber wenigstens am Leben! Leider verstarb sie dann nach drei Tagen (ich vermute, dass die Watte im Reagenzglas zu fest verpresst war und absolut kein Wasser durch ließ . . . ). Tja, dumm gelaufen und EUR 50,- in den Sand gesetzt! Schade!
schreibt
Königin + 2Arbeiterinnen
Flinke wunderschöne Ameisen
Top verpackt.... so wie man es von diesem tollen shop kennt

Danke an das Team
schreibt
Wie erwartet: wunderbare Kolonie, Königin 1-3 Arbeiter bestellt, Königin, 3 Arbeiter und Brut sehr gesund und gut verpackt erhalten. Einfach super!
schreibt
Danke alles bestens, die Ameisen Königin kam hier mit etwa 6 Arbeiterinnen und bissle Brut an, der Zustand und die Lieferzeit war klasse, ich kann nichts bemängeln und möchte mich für die Lieferung bedanken. Ich finde die Ameisen auch sehr interessant, Sie sind schnell in das YTONG Nest von mir gezogen und fühlen sich dort aktuell auch wohl...

Aber gebt den Ameisen am besten keine Fliegen, die schleppen alles ins Nest und die Fliegen kleben an der Scheibe. :-) Also Sie sind nicht so sauber wie z.B die Nicobarensis, aber das Verhalten gefällt mir, dass Sie alles ins Nest schaffen. Eben schöne Ameisen. :-)

Also greift zu, die Ameisen sind super, die Lieferung erfolgt auch schnell und sicher verpackt.
schreibt
Hi, habe eine Königin geordert. Versand wurde noch am selben Tag veranlasst. Daher hatte ich Sie einen Tag später. Das ist express pur.
schreibt
Sehr schöne Ameisen. Sehr darüber gefreut. Ablauf war sehr Reibungslos.
schreibt
Ich habe eine Königin mit erster Brut bestellt. Kam sehr gut verpackt und mit einem Heatpack an. Die Königin samt Brut waren in einem kleinen Röhrchen, dazu gab es noch ein großes Reagenzglas GRATIS!!! Königin und Brut sind in perfektem Zustand und PREIS/LEISTUNG unschlagbar. Auch die Beratung am Telefon immer freundlich und professionnell. Von mir eine klare WEITEREMPFEHLUNG!!
schreibt
Queen mit 4-10 workern bestellt. Queen mit 4 workern angekommen alle gesund heatpack war mit dabei, außerdem eine Puppe 2-3 Larven und einige Eier auch dabei gewesen. Am selben Tag noch ins Ytong Nest umgezogen scheinen sehr zufrieden zu sein. Von der Größe muss ich sagen meine Ligniperdus Queen ist minimal größer. Kann diese Art nur Empfehlen an alle Camponotus Liebhaber.