0 0

Kolonien Paratrechina longicornis verschiedene Größen

Artikelnummer: 3140

Paratrechina longicornis

Lieferzeit 1-3 Tage

Kolonien Paratrechina longicornis - d.h. es ist eine begattete Königin vorhanden.


Paratrechina longicornis sind extrem aktive Ameisen. Es gibt nur wenige Ameisen wie diese, die über eine so schnelle und geniale Rekrutierung verfügen. Findet ein Tier eine Futterquelle dauert es oft nur Sekunden bis diese Arbeiterin im Nest zurück ist und weitere viele Arbeiterinnen sich auf dem Weg machen.
Die Art ist zwar etwas kleiner aber die Tiere sind blitzschnell. Sie laufen im Akkord zu den gewünschten Zielplätzen.
Wichtig ist hier allerdings auch ein guter Ausbruchsschutz. Ansonsten hat man schnell eine kleine Ameisenstraße die die Umgebung erkundet. Mit Talkum als Ausbruchsschutz kann man Sie sicher im Becken behalten. Außerhalb würden Sie ohne Wasser schnell umkommen.
Zu halten sind Sie sehr leicht. Sie sind sehr Anpassungsfähig und nisten in allem was einigermaßen einen Hohlraum bildet. Selbst in der Erde werden schon gebaute Gänge von Termiten genutzt. .

 

Hier geht es weiter zu allgemeinen Haltungsinformationen.

Hier geht es weiter zu allgemeinen Haltungsinformationen Teil 2.

      • Taxonomie: Formicinae (Schuppenameisen) Tribus: Lasiini
      • Lat. Name: Paratrechina longicornis
      • Verbreitung: Südafrika, Asien, Südamerika
      • Direkte Herkunft: Malaysia Nähe der Stadt Kulang
      • Schwarmflug: Juni - Juli
      • Farbe: schwarz - glänzend
      • Lebensdauer der Königin: 8 - 14 Jahre
      • Lebensdauer Arbeiterin: 2 - 3 Jahre
      • Maximale Koloniegröße: in der Heimhaltung viele tausend Tiere *
      • Größe Königin: 5 - 6mm *
      • Größe Arbeiterinnen: 2,3 - 3mm *
      • Soldaten: nicht vorhanden
      • Stachel / Ameisensäure: Ameisensäure vorhanden
      • Winterruhe: nein *
      • Nahrung: Zucker-/Honigwasser, Futterjellys, vorzugsweise Schaben, Mehlwürmer, Grillen etc.
      • Ausbruchsschutz: Talkum 2 – 3cm am oberen Beckenrand trocken auftragen *
      • Aggression: gering, beißen den Halter nie
      • Ausbruchsintensivität: mittel
      • Tagesaktiv / Nachtaktiv: 100% Tagesaktiv
      • Lichtintensität vom Nest: können gut an Licht gewöhnt werden; rote Folie ist überflüssig *
      • Verhalten bei Störungen: reagieren etwas auf äußere Einflüsse
      • Temperatur im Nest: durchgehend 24° - 26° Grad *
      • Temperatur in der Arena: 23 Grad reichen aus
      • Licht: normales Tageslicht ist ausreichend; bei künstlicher Beleuchtung empfiehlt sich kaltweiß
      • Luftfeuchtigkeit für die Haltung: 50% - 60%, muss nicht angepasst werden
      • Kolonie Typ: polygyn *
      • Nestformen / Habitate in der Natur: leben vorrangig im Gestrüpp, unter diversen Gegenständen und im morschen Holz. Bevorzugen Nester über der Erde oder Nestgänge von anderen Arten die bereits angelegt wurden.
      • Nestformen zur eigenen Haltung: Ytong Stein, unsere hochwertigen Ameisenfarmen, Erdnester, im Moos; Bodengrund für das Nest ist nicht notwendig. Die Tiere graben kaum aktiv.
      • Arena: Bodengrund Sand-Lehm wird empfohlen; Gegenstände wie kleine Steine, Nadeln, helfen bei der Orientierung; nicht zu stark bestücken oder bepflanzen
      • Nestbefeuchtung: leicht feucht wird empfohlen, Trockenheit im Nest schadet den Tieren nicht
      • Substrate in der Natur: Sand-Lehm Gemisch
      • Reagenzgläser für die Aufzucht: können in offenen Reagenzgläsern (abgedunkelt), in einer Arena liegend, aufgezogen werden *
      • Reagenzgläser bei Lieferung: maximal 3-4 Tage geschlossen lagern
      • Gründung: erfolgt claustral (d.h. ohne Futter); wir empfehlen bei Gründung die Königin immer wöchentlich zu füttern
      • Brutentwicklung: vom Ei bis zur Larve  6 bis 8 Tage, Larve bis Puppe ca. 8 bis 12 Tage,  insg. Ei bis Arbeiterin ca. 2-3 Wochen (stark Temperatur abhängig)
      • Robust auf einer Skala von 1 (kaum) bis 10 (sehr robust): 8
      • Empfohlener Platz für die Haltung in der Arena: ab 20 x 20cm
      • Empfohlener Platz für die Haltung im Nest: Gänge mit wenigen cm reichen den Tieren aus
      • Expressversand: nicht notwendig
      • Winterversand: jederzeit möglich - Winterverpackung mit Heatpack erfolgt ohne weitere Zuzahlungen
      • Nach Erhalt der Lieferung: Reagenzglas nach Erhalt in die Arena legen. 20 – 30 Minuten abwarten, dann vorsichtig den Verschluss entfernen. Damit sollte sichergestellt sein, dass die Tiere nicht panisch aus dem Reagenzglas laufen. Die Tiere können in der Arena einige Woche Ihr Reagenzglas weiterhin als Nest nutzen. Anfangs eignet sich ein feuchtes und abgedunkeltes Nest, um den Umzug der Ameisen zu beschleunigen.
      • Links für diese Ameisenart: wir empfehlen rechte Maustaste „Link im neuem Tapp öffnen"

                        Link für antweb.org; Link für antwiki.org                    

 

*(Maximale Koloniegröße) In der Heimhaltung von Ameisen wachsen Kolonien, die man stark füttert und durchgehend gut warm hält schneller. Die Kolonien werden somit größer als ihre Artgenossen in der Natur. Das Wachstum ihrer Ameisenkolonie wird mit eiweißhaltigem Futter reguliert und wie gewünscht angepasst.

*(Größe) Die Größe kann auch je nach Sammelregion / Land etwas abweichen. Futtervorkommen und Wetter sind dafür ausschlaggebend. Oft wird der Nachwuchs in der eigenen Haltung etwas größer.

*(Winterruhe) Hier liegt keine Winterruhe vor. Die Tiere vertragen schlecht kühlere Temperaturen über einen längeren Zeitraum.

*(Ausbruchsschutz) Talkum trocken mit einem Pinsel anbringen oder mit dem Finger an die Scheiben im oberen inneren Bereich einige cm breit anbringen. Bei kleinen Kolonien hält das Talkum einige Wochen.

*(Lichtintensität vom Nest) Anfänglich wird empfohlen das Ameisennest abzudunkeln. Sobald die Tiere eingezogen sind kann diese Abdunkelung einige Wochen später entfernt werden.

*(Temperatur im Nest) Stark wechselnde Temperaturen können zu einer Diapause* führen. 

*(Nestbefeuchtung) Extreme Trockenheit über eine längere Zeit kann zu einer Diapause* führen. Dies trifft hier nicht zu.

*(Diapause) Die Diapause, in Bezug auf die Tierruhe ist eine Verzögerung der Entwicklungsphase als Reaktion auf regelmäßige und wiederkehrende Perioden ungünstiger Umweltbedingungen. Es wird als physiologischer Ruhezustand mit sehr spezifischen initiierenden und hemmenden Zuständen betrachtet.

*(Polygyn / monogyn) Bei monogynen Arten wird nur eine Königin akzeptiert. Oft legen monogyne Königinnen mehr Brut als Arten die polygyn sind. Bei polygynen Arten kann es vorkommen, dass trotz mehrerer Königinnen nur eine (die dominanteste) Brut legt. Bei dieser Art legen alle Königinnen weiter Brut.

*(Reagenzgläser für die Aufzucht) Reagenzgläser dürfen leicht verschmutzt sein. Wir empfehlen immer etwas Erde / Sand-Lehm im Reagenzglas zu haben. Dies ist bei der Lieferung je nach Bedarf vorhanden. Niemals unnötig tauschen. Der Wechsel stresst die Ameisen extrem, da die Ameisen an das alte Reagenzglas gewöhnt sind. Das neue Reagenzglas muss einige Tage geschlossen bleiben, sonst verlassen die Tiere es panisch.

Versand von exotischen Ameisen:
Wir versenden ohne Aufpreis, je nach Bedarf mit 72h Heatpacks.
Der Versand ist dadurch auch bei kalten Temperaturen möglich.

schreibt
I received my young colony with more workers than I expected. I am very pleased
Thanks a lot .
schreibt
Schon öfter hier bestellt. Kommt immer alles gut verpackt an. 1m Schlauch hat gefehlt, nach einer kurzen E-Mail wird sich kurz entschuldigt und Versandkosten frei nach geschickt. Top, weiter so.
Einzige Beanstandung ist das Kontaktformular, welches bei mir nicht funktioniert, weiß aber nicht ob das an mir liegt. Es lädt einfach neu ohne eine Meldung ob was abgeschickt wurde.
schreibt
Echt Top :) 2 Königinnen mit 25-50 Arbeiterinnen bestellt und (?) Königinnen mit 800-1000 Arbeiterinnen bekommen :D
schreibt
Nachdem ich bei MyAnts vor 2 Wochen zu besuch war musste ich mir die Tiere einfach unbedingt nachordern. Eine wohl der interessantesten Arten da sie immer aktiv sind. Bei Euch im Shop war es ja auch hammer geil. Die Tiere lagerten Ihre Brut einfach an der Oberfläche.
schreibt
Bei meiner Recherche bin ich auf die Art gestoßen. Sie hat mich fasziniert und direkt in ihren Bann gezogen. Nun sind sie nach langer Vorbereitung angekommen. Sie waren sehr gut verpackt. Alle waren am Leben und es waren sogar mehr als bestellt. Top.
schreibt
Ich <3 diese Art. Mein Freund hatte sie hier bereits vor 2 Monaten bestellt. Da er mich ständig aufzog das es seine Tiere wären habe ich mir eigene zugelegt .
Ich konnte ja bisher auch bei Ihm die anderen Arten wie Myrmica rubra oder C. nicobarensis und ein paar andere beobachten. Keine geht wohl so wie diese ab. Flink wie auf einer Autobahn rasen die Ameisen durch die Gegend. Wechsel ich die Tränke kitzelt es da die kleinen grundsätzlich nie zu beißen (würde man sicher auch kaum spüren).

Wahnsinn, nach einer Fütterung dauert es nur wenge Sekunden und alle sind alarmiert. Ärgere ich meine kleinen ziehen sie einfach prompt in wenigen Sekunden um. Wie schaffen die das?
schreibt
Diese Art ist noch ziemlich "unbekannt" bei den meisten. Als René sie hier zum Verkauf angeboten hat, habe ich diese Ameisen das erste mal gesehen. Und ich war direkt neugierig und habe sie mir bestellt.

Nun habe ich sie ca. ein halbes Jahr und sie sind wirklich sehr aktiv und flink...

Verstehe nicht, warum manche Leute so ein Problem mit kleinen Ameisenarten haben.
Mein Tipp: Weisser Sand als Bodengrund in der Arena, dann sieht man sie am besten.

Aktiv, flink, wahnsinnig interessantes Rekrutierungsverhalten und sehr schnell. Nicht umsonst ist es die "Crazy Ant" - eine tolle Art für diesen Preis!
schreibt
Ich hab mir gedacht ich muss auch mal ein Review zu dieser wunderschönen Ameisenart hinterlassen, ich habe sie mir vor ein paar Monaten gekauft und muss sagen das sie zu einer meiner Lieblingsameisen wurden. Sie sind super interressant und leicht in der Haltung zugleich ;) Sie sind durchgehend aktiv und das Jagdverhalten ist Mega!
Ich kann sie wirklich jedem der Action liebt ans Herz legen ;3
schreibt
Endlich ist ein Traum wahr geworden. Danke ans MyAnts Team. Die Verpackung in Styropor hat die Ameisen gut geschützt. Es gibt auch kaum eine andere Ameise die so schnell ein Becken erkundet. Innerhalb 3 Minuten haben sie alles ausgekundschaftet und nach 5 Minuten sind sie schon umgezogen ins neue Nest. Einfach Krass.
schreibt
Super verpackt, bis auf ein oder zwri alle lebendig, Heatpack noch warm, wie immer top!
schreibt
Sehr gut angekommen, heatpacks waren noch warm. Auch der Rest alles top.
schreibt
Es ist eine sehr schöne Art , die auch sehr Aktiv ist . Wie auch nicht anders zu erwarten ist , auch alles gut angekommen , also nur zu Empfehlen . Deswegen 5 Sterne !
schreibt
Sehr schöne Ameisen! Wunderbar verpackt mit Heatpack angekommen. Anfangs etwas "schüchtern" aber das hat sich schnell gelegt. Jagen aktiv und erfolgreich auch größere Beutetiere wie Fleischfliegen!! Stehen ihren großen Verwandten (A. custodiens) meiner Meinung nach kaum nach!!
schreibt
Diese Tiere sind sehr flink und machen einen vielversprechenden Eindruck: Ich bin mal gespannt auf das Verhalten der Kolonie, wenn sie erst mal an Größe gewonnen hat. Fünf Sterne!