0 0
Videos von Ameisen

Sehr geehrte Damen und Herren,

hier sind unsere Videos für Sie. Wir updaten immer wieder neue Videos.

Bitte die Videos nach dem Abspielen auf 1080p HD umstellen . Diese Option finden Sie (erst wenn sie auf Play gedrückt haben) unter Einstellungen (auf der rechten Seite unter dem Video).


Anbei der Link für unseren Youtube Channel: (wir empfehlen den Link mit der rechten Maustaste anklicken, dann "Link im neuen Tapp öffnen".)
https://www.youtube.com/channel/UC0rkPV55O45WpBCgDiuUxCQ?view_as=subscriber


Hier findet Ihr eine kleine Auswahl unserer Videos:

Erste Schritte nach Erhalt der Ameisen
Ein Video für den Umgang direkt nach dem Erhalt der Tiere. Ich hoffe es hilft euch allen weiter. Viele Grüße von Eurem MyAnts.de Team.




Atta Texana Schwarmflug nur Männchen
Ihr MyAnts.de Team unterwegsin Mexico, Ein Schwarmflug an mehreren Stellen alle paar Meter von Atta Texana zwischen den Schnellstraßen in Mexico. Leider waren an diesem Schwarmflug nur Männchen beteiligt. Dies kommt oft vor wenn die Bedingungen nicht 100% stimmen schwärmt oft schon ein kleiner Teil der Männchen im voraus.


Honigtopfameisen Myrmecocystus mendax
Ihr MyAnts.de Team unterwegs in Mexico,Honigtopfameisen, Myrmecocystus mendax in Mexico auf einer Steppe. Noch eine eher kleinere Kolonie. Sehr aktiv und schnell bewegen sich die Arbeiterinnen fort. Kolonien sind 3- 4 meter-tief im Boden. Wir haben selbst eine größere versucht auszugraben. Vergeblich nach 2 Meter aufgegeben.



Pogonomyrmex rugosus - Ernteameisen
Ihr MyAnts.de Team unterwegs in Mexico. Pogonomyrmex rugosus bilden riesige Kolonien und sind weit aus aggressiver und wehrhafter als Messor. Jagen auch viel mehr aktiv nach Beutetieren. Sie vertilgen extrem viel pflanzliches von Samen, Körnern, Nüssen, Pflanzenreste wie Stiele etc.. Die Habitate sind extrem unterschiedlich von sehr trockenen Steppen bis feuchteren Gebieten.



Gigantips destructor
Gigantipos desctructer gefunden im Dschungel in Südamerika eine kleine Kolonie direkt in einem holen größeren Samenkorn. Der Eingang ist normal etwas kleiner da es vorab schon einmal geöffnet wurde. Diese Tiere leben auch in der Erde oder im Holz und sind nur schwer zu finden. Vor allem da es keine markanten Nistplätze gibt. Sie ernähren sich von Springschwänzen und sehr kleinen Fliegen z.B. Fruchtfliegen. Diese Ameise ist auch einzigartig da sie auf Bewegungen von Menschen schon 2-3 Meter entfernt reagieren. Sie können außerordentlich gut sehen. Die Gigantips destructor können gut rückwärts laufen und springen..




Atta sexdens beim Ausgraben aus Südamerika
Atta ausgegraben in Südamerika 4 Monate später. Allerdings kaum entwickelt. Oft leiden kleine Kolonien an zu starkem regen. In den Regenmonaten entwickeln Sie sich oft kaum weiter.




Paraponera clavata - große Kolonie im Dschungel
Diese wunderschöne Kolonie ist bereits um einiges größer. Oft sammeln sich bei großen Kolonien einige Horden an Arbeiterinnen weiter oben am Baumstamm. Leider war es bei den Aufnahmen schon etwas dunkel.




Paraponera clavata - ausgegraben im Dschungel
hier eine ausgegrabene Paraponera clavata. Diesmal mit 3 Königinnen und Arbeiterinnen. Ein seltener Fund da die Königinnen zusammen gründen sich aber später bekämpfen bis nur noch eine übrig bleibt. Auch hier wird dies früher oder später wohl eintreten. Kolonien können bis zu 50 cm Tief im Boden eingegraben sein. Auch kann ein Loch einer größeren Kolonie bis zu 80 cm in die breite u. länge gehen.




Paraponera clavata aus Südamerika
Diese Ameisen gehören mit zu den größten Ameisen der Welt. Sie bewegen sich ruhig und edel durch die Gegend. Auch reagieren sie wunderbar auf Interaktionen.